CPU-Taktung

ODROID CPU Clocking

Weil jeder ODROID seinen eigenen SOC hat, sollten wir das in Abschnitten dokumentieren.

Voraussetzungen

Als erstes müssen die ODROBIAN-hook utilities müssen installiert sein, um dieser Anleitung folgen zu können.

        ODROBIAN-hook Utilities
        odroid:$ sudo -s
        odroid:# apt-get update && apt-get install oh-utils

CPU Information anzeigen

Einfache Befehle zum anzeigen von CPU-Takt und CPU-Temperatur.

        odroid:$ sudo -s
        odroid:# oh --cpuinfo (Informationen über aktuelle CPU-Frequenz und Temperatur)
        odroid:# oh --cpu-stock (Zurück zu den Standardeinstellungen)
        
        *stock for s805 (A5: 1.5GHz - Governor: performance)
        *stock for s905 (A53: 2.0GHz - Governor: performance)
        *stock for 5422 (A7: 1.4GHz & A15: 2.0GHz - Governor: ondemand)

CPU Governors ( am besten vielleicht „Voereinstellungen )

Nochmal, es ist möglich bei jeder ODROID Platform CPU Voreinstellungen vorzunehmen.

        odroid:$ sudo -s
        odroid:# oh --gov=X
        
        (X) = Anything You Choose
        *performance (always highest frequency)
        *ondemand (based on usage)
        *interactive (more customizable)
        *conservative (good for portable applications)
        *powersave (lowest frequency as possible)

CPU Takt (NUR s805)

Man kann den CPU-Takt mit einfachen Kommandos von 300MHz bis 2.0GHz setzen. Zu beobachten, wie der C1 auf verschiedene Taktraten reagiert, ist ein toller Weg seine Anwendungen für bestimmte Projekte zu optimieren oder einfach alle Möglichkeiten aus dem C1 rauszuholen.

Overclocking

Alles über 1.8GHz benötigt aktive Kühlung (eure eigene Verantwortung !), ich z.B benutze mit 2.0 GHZ stabil mit dem gleichen Kühler, wie er beim XU4 mitgeliefert wird .

        odroid:$ sudo -s
        odroid:# oh --oc=X
        
        (X) = Anything You Choose
        *boast (1.7GHz)
        *med (1.8GHz)
        *high (1.9GHz)
        *turbo (2.0GHz)
Underclocking

Eine tolle Möglichkeit unnötigen Stromverbrauch und Hitze zu vermeiden und auch als Tipp, falls ihr lange Zeit Kodi als Player benutzen solltet, könnt ihr euch für die „fair“-Option entscheiden, da sie keine Auswirkungen auf die Videodecodierung hat.

        odroid:$ sudo -s
        odroid:# oh --uc=X
        
        (X) = Anything You Choose
        *pathetic (300MHz)
        *poor (500MHz)
        *lame (800MHz)
        *fair (1.0GHz)

CPU Takt (NUR 5422)

Man kann den CPU-Takt mit einfachen Kommandos von 300MHz bis 2.0GHz setzen. Zu beobachten, wie der C1 auf verschiedene Taktraten reagiert, ist ein toller Weg seine Anwendungen für bestimmte Projekte zu optimieren oder einfach alle Möglichkeiten aus dem C1 rauszuholen.

Underclocking

Eine tolle Möglichkeit unnötigen Stromverbrauch und Hitze zu vermeiden und auch als Tipp, falls ihr lange Zeit Kodi als Player benutzen solltet, könnt ihr euch für die „fair“-Option entscheiden, da sie keine Auswirkungen auf die Videodecodierung hat.

        odroid:$ sudo -s
        odroid:# oh --uc=X
        
        (X) = Anything You Choose
        *pathetic (A7: 400MHz & A15: 800GHz)
        *poor (A7: 500MHz & A15: 1.0GHz)
        *lame (A7: 800MHz & A15: 1.2GHz)
        *fair (A7: 1.0GHz & A15: 1.5GHz)

Achtung: Diese Befehle setzen ein grundsätzliches Limit für die CPU für die höchste mögliche Taktungsfrequenz, während governors entscheiden, wie zwischen den einzelnen Grenzen getaktet wird. Wenn eine passive Kühlung gewählt wird würde ich empfehlen die „fair“-Option zu nutzen zusammen it der „ondemand“-Governor-Einstellung. Man kann die Einstellungen anpassen basierend auf seinen eigenen Beobachtungen

Erweiterte CPU Kontrolle (Alle ODROIDs)

Wenn man die volle Kontrolle für die CPU-Funktionen haben will, sollte man die ODROID CPU Control (OCC) Utilities ausprobieren. Sie sind ein umfngreiches Tool, entwickelt von @mad_ady , das weitreichende Anpassungen der CPU-Möglichkeiten bietet und Taktrate, , Governors, Minimum/Maximum Frequenzen und noch mehr abdeckt . Zuerst einmal ist es in optionales Tool, das direkt von unserem Repo installiert werden kann. Wenn man also alle Möglichkeiten ausschöpfen will, sollte man unbedingt das hier installieren:

 
        Installation:
        odroid:$ sudo apt-get install odroid-cpu-control

        Usage/Command:
        odroid:$ sudo -s
        odroid:# cpuctrl

Hier noch einige Beispiele wie man das OCC Tool benutzt .

Standard Taktfrequenz

Um die angestrebte CPU-Taktfrequenz dauerhat zu setzen, einfach das gewählte Kommando ins /etc/rc.local file schreiben, vor der letzten Zeile, die so was enthält wie „exit 0“. So kann das Kommando automatisch während dem Boot/Startprozess ausgeführt werden.

        odroid:$ sudo pluma /etc/rc.local
Menü schließen